Freitag, 27. Juni 2014

"Reizthema Beratung"! Warum werden Kunden immer wieder falsch oder gar nicht beraten?

Dieser Artikel ist umgezogen auf unsere neue Webseite:
http://www.haarchitektur.de/reizthema-beratung-warum-werden-kunden-immer-wieder-falsch-oder-gar-nicht-beraten/


Dieser Blog wurde geschlossen... Aber natürlich geht es weiter!!!
Nach nun weit über 80 000 Lesern habe ich gedacht, dies müsse alles etwas professioneller werden!
Meinen Blog könnt ihr ab nun gerne weiter folgen auf

Kommentare:

  1. Kannst du auch in einem angenehmen Deutsch schreiben. Das was du da schreibst ist ja nicht verkehrt, aber jedes 2.Wort ist Dreck,Shit,Scheiße,Grütze. Ob du ein Vorbild als Dozent bist mag ich sehr bezweifeln. Ich weiß du denkst das du cool damit rüberkommst. Ich kann dir nach meiner und der Meinung vieler Kollegen klar sagen, Du tust es nicht,ganz im Gegenteil du machst dich mit deiner Art zu schreiben voll zum Affen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, erst einmal finde ich es immer wieder richtig mutig, wenn Menschen so aussagekräftig, die Arbeit anderer kritisieren! Das zeugt von Kreativität und einem großem Mitteilungsbedürfnis! Das ist doch was "Schönes", nur ist es immer wieder zweifelhaft, wenn dieser es dann anonym tut! Ja, ich weiß, das macht es dann so leicht seine Meinung zu vertreten!

      Der Beitrag besteht aus 1149 Worten, in diesen stecken je, ganze 1 mal Dreck, Shit, Scheiße, und Grütze ich habe mir auch noch die Mühe gemacht, nach anderen "schlimmen Worten" zu suchen... konnte aber leider keine weiteren entdecken!

      Anscheinend neigen wir etwas zu Übertreibungen?

      Es gibt soo viel zu lesen, eigentlich alles in hochtrabendem Journalistendeutsch, wie langweilig!
      Das ich anders schreibe, ohne zu künsteln oder mich zu verstellen, dies tue ich mit purer Absicht, denn auch im wahren Leben bin ich nicht so viel anders!

      Ich nenne meinen Schreibstil, "Handwerksdeutsch" und ich will das meine Leser nicht nur einfach einen stumpfen und langweiligen Text zu lesen bekommen, sie sollen auch mal Schmunzeln oder gar Lachen können!
      Das scheint zu funktionieren...
      Denn immer hin habe ich gerade wieder eine Schallmauer durchbrochen, über 27 000 Leser in nur einem 3/4 Jahr!
      (Was hast Du vorzuweisen?)
      Tausende von Like´s und sehr netten Kommentaren auf Facebook, Aussagen wie,
      (kleine Auswahl einiger Kommentare aus den Friseurgruppen bei Facebook, nur zu diesem Artikel)

      "Du schreibst mir aus der Seele",
      "Toll geschrieben! Bestätigt mich in meinem immer wieder vorkommenden klaren "NEIN" ,
      " Danke super geschrieben ich arbeite seit Jahren schon so manche gucken echt blöd aber wenns die Wahrheit ist" "
      "Es macht Spaß deinen Blog zu lesen, mehr davon."

      Also anscheinend gibt es viel Menschen, die das und vor allem wie ich schreibe, sehr schätzen und mögen...
      Von Anfang an war mir klar, dass nicht alle Menschen meinen Stil oder das was ich so Schreibe mögen werden, das es aber so viele sind die es geradezu lieben, begeistert mich!
      Dass es da einem Feigling, der anonym seine Meinung kund tun muss, nicht gefällt... shit happens!
      Vorschlag; lese es doch einfach nicht, dann musst Du Dich über mein "unangenehmes Deutsch" nicht aufregen!

      Zu meiner Arbeit als Dozent:
      Auch hier mache ich einen spaßigen und äußerst lustigen Unterricht,regelmäßig schaue ich bei meinem Unterricht in lachende Gesichter, aber ich rege auch zu Diskussionen an und bin zu weilen auf Krawall gebürstet und leicht angreifend! Ja, ich verwende auch in meinem Unterricht zum Teil das eine oder andere "schlimme Wort"

      Warum? Weil Menschen, die Spaß an etwas haben, viel aufgeweckter sind und erwiesener maßen, besser Lernen und Behalten! Noch besser, wenn sie sich aufregen und über etwas diskutieren!
      Auch hier fühle ich mich, seit Jahren durch extrem guten Benotungen, durch meine Schüler bestätigt!

      Löschen
    2. Meine name ist Antonio carucci aus Mannheim, und ich finde auch sehr schlecht und zu arrogant, wie Sie schreiben, na problem???

      Löschen
    3. Lieber Antonio, vielen Dank für Dein Feedback, nein absolut überhaupt kein Problem! Ganz im Gegenteil, ich habe nie erwartet, das alle Menschen meine Art zu schreiben, mögen würden! Das war auch niemals mein Anliegen. Wenn Du findest, das meine Schreibweise arrogant rüber kommt, ist das für mich völlig OK... ich habe mich halt für diese Art zu Schreiben entschieden, so dringe ich in Köpfe und polarisiere und denke, das mein Erfolg mich bestätigt! Und wie ich schon einem anderen Kritiker schrieb, es gibt so viel langweiligen Kram zu lesen... da wollte ich nicht anschließen! ;)

      Löschen
    4. Im Übrigen steht es Dir ja frei, es einfach besser zu machen!

      Löschen